SpVgg Schrollbach - SV Schopp II 5:0 (2:0)

Vierter Sieg in Folge
Am Samstag den 23.09. empfing die SpVgg die Gäste aus Schopp zum Reuschbacher
Kerwespiel. Unter der Woche war die Trainingsbeteiligung abermals sehr hoch und es
drängten viele Spieler in die Startelf. Somit hatte das Trainerduo die Qual der Wahl,
aber im Vergleich zur letzten Woche gab es nur zwei Änderungen.
Als um 15 Uhr dann die Partie begann, gab es für die zahlreichen Zuschauer ein
ungewohntes Bild. Die SpVgg lief in roten Trikots auf, denn die Gäste waren in
Blau/Weiß gekleidet.
Trotz ungewohnter Trikotfarbe übernahm die SpVgg von Beginn an die Partie und trat
sehr dominant auf. Trotzdem gelang es Nico Hallauer erst in der 20. Minute die 1:0
Führung zu erzielen, nachdem M. Horr einen schönen Pass in die Tiefe gespielt hatte.
Trotz der offensiven Spielweise tat man sich schwer, zwingende Chancen
herauszuspielen und so dauerte es weitere 10 Minuten bis der sehr souveräne
Schiedsrichter nach einem Foul an P. Krück auf den Elfmeterpunkt zeigte. S. Strasser
verwandelte diesen stark zur 2:0 Führung und in der Folge gab es kaum mehr
Gegenwehr der Gäste.
In der 50. Minute erzielte der eingewechselte M.Lösch das 3:0, nachdem dieser gut
freigespielt wurde. Nun ging es Schlag auf Schlag. Zuerst erzielte N. Hallauer mit
seinem zweiten Treffer die 4:0 Führung, ehe eben dieser in der 61. Minute von O.
Bossung gut freigespielt wurde und seinen dritten Treffer an diesem Spieltag erzielen
konnte.
Nach dem 5. Treffer flachte die Partie in der Folge ab und Schrollbach verwaltete die
Führung bis zum Ende.
Fazit des Tages: Nach zuvor sehr umkämpften Spielen, in denen die Mannschaft sehr
großen Einsatz und Willen zeigte, dominierte man gegen Schopp die Partie spielerisch
und fand in jeder Situation spielerische Lösungen. Im Vergleich zur letzten Saison sind
sehr große Unterschiede zu sehen, denn das Trainerduo M. Lamparth und O. Bossung
haben in der Saisonvorbereitung sehr gute Arbeit geleistet.
Vorschau auf das nächste Wochenende: Am Sonntag ist die SpVgg Schrollbach zum
Spitzenspiel beim Tabellenzweiten in Hauptstuhl zu Gast. Die Partie beginnt um 15 Uhr.
Ssc.

Bilder zum Spiel

S. Strasser sorgte mit dem Foulelfmeter für das 2:0 für Schrollbach, Torhüter K. Helff hatte keinerlei Chance (30.).

Nach der Pause sorgte M. Lösch (Nr.12) mit dem 3:0 für die Vorentscheidung (50.).

N. Hallauer (mitte) legt nach und hämmert das Leder zum 4:0 in die Maschen (57.).

N Hallauer (mitte) hat noch nicht genug und macht mit seinem 3. Treffer den 5:0 Sieg perfekt (61.).

Die Gäste bemühten sich um den Ehrentreffer und hatten viele Standards, wie hier D. Kusche, aber sie gingen an diesem Tag leer aus.

Die letzte große Chance hatte M. Lösch (links), aber sein Schuss streifte die Querlatte (87.).

Fotos: he.


SpVgg Schrollbach Res. – FSV Krickenbach Res.  0:16 (0:4)

Debakel für Schrollbach Res.
 

Die SpVgg war an diesem Spieltag nicht bei der Sache. In Halbzeit

1 konnte man noch mithalten. Da stand es 0:4 durch Tore von

Haag (5.,14.,65.),Roth (11.) und Scherdel (40.,54.). In Halbzeit 2

zeigte die SpVgg wo noch Defizite sind. So wurde man auf eigenem

Platz regelrecht Vorgeführt. In regelmäßigen Abständen kassierte

man die Tore. Lorenz (48.,69.,78.,80.,83.,), Nothof(53.,81.),

Fritzinger(61.,77.),Hoeh (72.).Mit dieser Leistung und Einstellung

wird die SpVgg kein Spiel gewinnen und kann die Punkte per

Post dem Gegner zusenden. Bis zum nächsten Spiel muss sich

einiges ändern. Der nächste Gegner ist der SC Vogelbach am

15.10.17 um 13 Uhr in Vogelbach.

H. G.