Bitte aktiviere JavaScript!

28. Spieltag

SV Herschweiler-Pettersheim - SG Schrollbach/Hauptstuhl 4:2 (2:2)

Spannung pur

In diesem turbulenten Spiel, hatte die SG auch die erste Chance. Nach einem Zuspiel in der 2. von C. Kessler auf Th. Bäcker hatte dieser das 0:1 auf dem Fuss. Der Torwart des SV verhindert dies aber. Der SV konterte und der Ball ging knapp über die Querlatte. Super Angriff von der SG über rechts mit C. Kessler und dessen Flanke sollte Th. Bäcker erreichen, aber B. Ngoasong war schneller am Ball und traf in 18. zur 0:1 Führung für die SG. Die SG noch am Jubeln und die Antwort vom SV kam prompt in der 19. , F. Eichhorn markierte den Ausgleich zum 1:1. Die SG hadert noch mit sich selbst und war nicht bei der Sache und es klingelte schon wieder. Ph. Arnold schoss und G. Zulian konnte den Treffer zur 2:1 Führung für den SV nicht verhindern. Nun stand die SG mächtig unter Druck, die meisten Angriffe kamen über die linke Seite, und forderte die Abwehr der SG. G. Zulian konnte in dieser Phase sein Können unter Beweis stellen. Die grösste Chance zum Ausgleich hatte C. Kessler nach Zuspiel von J. Bosch. In der 43. wurde Th. Bäcker im Strafraum des SV unsanft zu Fall gebracht. Ohne zu zögern pfiff der Schiri und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Der Gefoulte schnappte sich das Leder und verwandelte sicher zum 2:2 Ausgleich. Das war der letzte Höhepunkt in Durchgang eins. Die SG witterte ihre Chance, dass da heute mehr drin ist. Leider wurden die Chancen nicht genutzt. Dies machte der SV besser. Eine lange Flanke über rechts und der Kopfball von F. Eichhorn landete unten im rechten Eck zum 3:2 in der 65. Nun merkte man dass die Kräfte der SG bei den sommerlichen Temperaturen nachließen. In der 68. entschied der Schiri auf Elfmeter der ziemlich fragwürdig war für den SV, dieser wurde von M. Schmöger vergeben. Noch war alles offen, die SG wechselte. Man war guter Dinge, aber in der 80. war man nicht konsequent und J. von Blohn traf zum 4:2. Nun war die Partie für die SG gelaufen. Schade die Einstellung stimmte, es stehen noch zwei Spiele aus. Also weiter KÄMPFEN.

 

H. Gl.

12.05.2024

SV Herrschweiler- Pettersheim II - SG Schrollbach/Hauptstuhl II 6:0 (1:0)

Wieder kein Sieg

Die SG hatte wieder Probleme eine Mannschaft zu stellen. Man reiste mit zehn Mann an und das bei sommerlichen Temperaturen. Die SG machte das beste daraus und stellte sich der Herausfoderung. Man bemühte sich im Spielaufbau, gefährlich wurde wenn die SG über links kam. Da nutzte Ch. Rach-Nagel seine Schnelligkeit aus, nur war vorne teils keine Spieler mit aufgerückt. Noch war man konsequent bei der Sache und hielt den SV noch vom Tor fern, aber wie lange noch !. Die Antwort lieferte M.L. Weber in der 38., sein Schuss landete zum 1:0 im Tor . Das bis dahin war das auch alles. In Durchgang zwei ließ der SV der SG keine Zeit zum verschnaufen. Die SG wurde immer mehr in die Defensive gedrückt. Ab der 49. wurde der Reigen zum Tore schießen eröffnet. Da markierte T. Freiberger das 2:0. Nun zollte man Tribut wegen der Hitze. Die wenigen Chance die SG hatte, verpufften.  Was noch dazu kam, war dass man nicht konsequent in den Zweikampf ging. Das zur Folge hatte, das man noch vier Treffer kassierte. Torschützen waren J. Klammes 3:0 (60.), B. Göddel 4:0 (65.), M. Weber 5:0 (82.) und Z. Robinson 6:0 ( 88.). Wieder kein Sieg, es wird Zeit das die Sommerpause kommt. Es steht noch eine Partie aus.

H. Gl.

12.05.2024