Bitte aktiviere JavaScript!

30. Spieltag

SpVgg ESP - SG Schrollbach/Hauptstuhl  2:2 (2:1)

Zum Saisonabschluss ein Remis.

Die SG Schrollbach/Hauptstuhl erkämpfte sich bei der SpVgg ESP zum Saisonabschluss ein verdientes 2:2 Unentschieden. Diese Partie wurde auf Wunsch beider Mannschaften auf Mittwoch, dem 22.05.24 vorverlegt. Die SG, wie schon so oft, wieder nicht in Bestbesetzung, aber mittlerweile stört das schon keinen mehr, denn man hat sich schon daran gewöhnt. Für Torhüter G. Zulian, stand Ri. Niederelz zwischen den Pfosten und er ging gelassen in diese Partie. Im Abwehrbereich musste K. Britton weiter pausieren und Ro. Niederelz hatte dafür die alleinige Verantwortung. Nach einer auskurierten Verletzung war P. Burns wieder in der Startelf und war mit M. Kurz und L. Stutzkeitz in der Viererkette zu finden. Im Mittelfeld sollten K. Holland, F. Kirsch, Ch. Schmidt und Y. Bosch den Turbo zünden. Ch. Kessler und B. Roiger bildeten den Angriff. In den ersten Minuten war die SG spielbestimmend und drückte den Gastgeber in die eigene Hälfte. Nach zehn Minuten wurden die Gastgeber gleichwertig, aber Torszenen gab bislang keine auf beiden Seiten. Ab der 15. Minute wurden die Angriffe der ESP zielstrebiger, es gab die ersten Eckbälle zu verzeichnen und es gab damit Unsicherheiten im Abwehrbereich. In der 20. Minute klopften die Gastgeber das erste Mal durch einen Weitschuss aus 30m am Querbalken an und den Abpraller erwischte R. Schröder und staubte ab zur 1:0 Führung. Die SG hatte jetzt etwas die Spielkontrolle verloren und fabrizierte keinen geordneten Spielaufbau mehr. Es wurden fast nur noch lange Bälle geschlagen die im Mittelfeld und Angriff keine Abnehmer fanden. Der Gastgeber wurde dann immer gefährlicher im Umschaltspiel und die Torchancen häuften sich, aber Abwehrchef Ro. Niederelz holte mit klugem Kopfballspiel alles aus der Gefahrenzone heraus und leitete über das Mittelfeld den nächsten Angriff ein. So auch in der 44. Minute, hier wurde ein Angriff über die linke Seite gestartet zu Ch. Kessler, der wurde aber auf der linken Angriffsseite gefoult. Den fälligen Freistoß brachte M. Kurz scharf in den Torraum und hatte Glück, denn beide Abwehrspieler behinderten sich gegenseitig und das Leder fand die Lücke zum 1:1 Ausgleich. Aber die Freude dauerte nicht lange, den in der 45.+2 gab es einen Freistoß für die Gastgeber, den P. Rakau aus halbrechter Position genau auf R. Schröder im Strafraum zirkelte, der keine Mühe hatte zum 2:1 einzuköpfen. In der Pause wetterte Trainer Ch. Kessler und forderte mehr Tempo und Engagement für die 2. Halbzeit. Nach der Pause kam die Wende, die SG machte Druck und jetzt klappte auch das Umschaltspiel. In der 53. Minute ein schöner Angriff über links mit B. Roiger, der startete in den Strafraum und wurde gefoult. Der Unparteiische zögerte keine Sekunde und zeigte auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ch. Kessler zum verdienten 2:2 Ausgleich. Jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die SG brachte mit T. Bäcker und N. Hallauer zwei offensive Mittelfeldspieler die den Druck erhöhten. Aber der Gastgeber antwortete mit einem Lattentreffer. F. Kirsch im Gegenzug mit einer präzisen Flanke auf Ch. Kessler, der verfehlte um Zentimeter die Führung. In der 80. Minute zwei gute Chancen für die Gastgeber, aber das Leder strich um Zentimeter jeweils am Pfosten vorbei, hier viel Glück für die SG. In der Schlussphase kam noch B. Ngoasong in die Partie und der hatte richtig Bock auf Fußball, denn innerhalb von Minuten hatte er zweimal die Chance zur Führung, aber auch er verfehlte um Zentimeter. Dann kam der Schlusspfiff des gut leitenden Unparteiischen, der mit der fairen Partie keine Mühe hatte. Eine spannende Partie ging zu Ende, bei der jeder hätte gewinnen können. Für Trainer Ch. Kessler war es die letzte Partie für die SG, er nimmt sich eine Auszeit, die er auch verdient hat. Er war in den 3 Jahren, die er bei der SpVgg Schrollbach war, ein sehr erfolgreicher Torjäger mit 94 Treffern. Wir berichteten auf unserer Homepage. Die SG Schrollbach /Hauptstuhl möchte sich bei allen Mitgliedern, Fans und Freunde des Vereins herzlich für die Unterstützung zu den Spielen bedanken. Ohne Euch geht nichts. Wir wünschen allen eine gute Sommerpause.

22.05.24   (he)

Bilder zum Spiel

Nach einem Schuss aus 25m an die Querlatte, staubt R. Schröder zum 1:0 für die Gastgeber ab (20.).

Der Freistoß aus 25m halblinks von M. Kurz landet im Tor zum 1:1 Ausgleich (44.).

Diesen Freistoß von P. Rakau (re.) erwischte R. Schröder (5.v.l.) und köpft zum 2:1 Pausenstand für die SpVgg ESP ein (45.+2).

Hier wurde B. Roiger (2.v.l.) im Strafraum gefoult und es gab Strafstoß ......

..... den fälligen Strafstoß verwandelte Ch. Kessler sicher zum 2:2 Ausgleich (53.).

Hier rettet Ro. Niederelz auf der Linie und war heute bester Abwehrspieler bei der SG (78.).

Der eingewechselte B. Ngoasong (Nr.14) machte nochmal richtig Dampf im Angriff und hatte die Führung auf dem Fuß (87.).

Fotos: heho

FV Bruchmühlbach/Amedspor - SG Schrollbach/Hauptstuhl II

Diese Begegnung ist ausgefallen, da der FV Bruchmühlbach abgemeldet wurde.