TuS Hohenecken II - SpVgg Schrollbach 0:1 (0:1)  

Weiterhin auf Kurs                               
Am Sonntag den 17.09. gastierte die SpVgg beim ungeschlagenen Tabellenführer aus
Hohenecken. Von Anfang an war klar, dass dies eine schwere Partie werden würde,
jedoch trat man das Auswärtsspiel nicht an, um zu verlieren.
In den Anfangsminuten übernahm der Gastgeber die Partie und konnte über die Außen
immer wieder gefährlich vor das Tor der Schrollbacher kommen. Nach 10 Minuten
hatte sich aber die SpVgg gefunden und in der Folge stand man defensiv wieder sehr
gut und konnte auch über die offensiven Außen gefährlich werden.
In der Folge war es auch nicht unverdient als man durch einen Konter einen Elfmeter
herausholen konnte, den Stephan Strasser eiskalt zur 1:0 Führung verwandeln konnte
(26. Minute).
Es entwickelte sich eine taktisch sehr gute Partie, in der die Schrollbacher Mannschaft
defensiv, wie in den Wochen zuvor, sehr gut und diszipliniert stand, und keine Chance
für die Gastgeber zuließ.
Deswegen ging man auch völlig verdient mit einer 1:0 Führung in die Pause.
Nach der Pause dann die Ernüchterung. Die TuS nutzte einen der wenigen Fehler in der
Hintermannschaft der Gäste aus und so eilte der Schrollbacher Schlussmann heraus.
Dieser kam jedoch zu spät und traf den Gegenspieler außerhalb des 16er und der
sonst sehr souveräne Schiedsrichter zückte die Rote Karte.
Somit musste die SpVgg 40 Minuten in Unterzahl spielen!
Aber durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung, in der jeder bereit war
läuferisch bis ans Limit zu gehen, gelang es der SpVgg, die 1:0 Führung bis zum Abpfiff
zu halten.
Die mitgereisten Fans sahen alles in allem eine sehr gute Partie zweier Mannschaften,
die taktisch diszipliniert standen und auch fußballerisch alles mitbrachten, um die
Partie zu gewinnen.
Vorschau auf das nächste Spiel: Bereits am Samstag spielen beide Mannschaften der
SpVgg, anlässlich der Reuschbacher Kerwe. Die Reservemannschaft empfängt den FSV
Krickenbach (Reserve) und die 1.Mannschaft empfängt SV Schopp II (16.00 Uhr). Reserve (14.15 Uhr). Alle Fans sind dazu herzlich eingeladen.
S. Scharwath

 

Bilder zum Spiel.

S. Strasser (links) erzielt per Elfmeter das Tor des Tages zum 0:1 für Schrollbach (26.).

In dieser Szene konnte sich Torhüter D. Ebert (SpVgg) auszeichnen und hielt die knappe Führung fest (43.).

Schrollbach in Unterzahl, hielt dem Druck der Gastgeber stand und konnte sich immer wieder befreien (58.).

Schwer zu sehen für den eingewechselten Torhüter S. Christmann, aber auch er hielt seinen Kasten mit tollen Paraden sauber (68.).

Hier hatte Schrollbach viel Glück, das Leder geht am langen Eck vorbei (83.).

Fotos: he.